A-fair-Logos

 
1) Das A-fair-Thumbnail-Logo
Dieses Bild kann von jedem Autor oder Anwender verwendet werden, um auf die A-fair-Idee hinzuweisen. Mögliche Verwendungen sind:
  • Kennzeichnung eigener Produkte als A-fair-lizenziert
  • Weblink auf einen A-fair-Service
  • Blickfang für Copyright-Hinweise oder A-fair bzw. A-fair! (s. u.)

 
2) Copyright -Hinweis
Information, die der A-fair-Lizenz unterliegen soll, ist mit dem entsprechenden Copyright-Hinweis zu kennzeichnen: (c) AfL bzw. © AfL,- evtl. versehen mit einer Versionsnummer und/oder Datum sowie der Adresse des Autors, z. B. © AfL 1.2d 12/1999 www.aspect-nets.de

   
3) Hinweis auf den beteiligten A-fair-Service
Diese Kennzeichnung gibt es in zwei Versionen:
  1. Der Autor kennzeichnet sein zu veröffenlichendes Produkt mit dem A-fair-Logo und gibt dabei die URL an, die zu der Veröffentlichung führt. Z.B.
    A-fair:http://www.a-fair-service.de/produkte.php?fair=004.

    Wenn es sich um Software oder HTML-Dokumente handelt, ist es sinnvoll, an dieser Stelle einen Link einzurichten.
    Mit dem A-fair-Logo versehen, kann ein A-fair-lizenziertes Produkt beliebig kopiert, weitergegeben und getestet werden.

  2. Der Anwender zahlt eine Vergütung und ändert dann das vorhandene A-fair-Logo in das A-fair!-Logo. Dabei verweist die angehängte URL auf die Dokumentation seiner Zahlung auf den Seiten des A-fair-Service, z. B.
    A-fair!:http://www.a-fair-service.de/acc.php?fair=0040400001

    Die passende Adresse erhält der Anwender vom A-fair-Service. Wenn ein (Software-)Autor dies implementiert, kann die Änderung des Logos automatisiert bei der Zahlung der Anwendervergütung erfolgen.

   
4) Hinweis auf andere beteiligte Autoren
Diese Kennzeichnung soll bei Weiterentwicklungen auf A-fair-lizenzierte Vorgängerversionen oder Anregungen von fremden Autoren verweisen. Der Hinweis soll direkt vor dem Copyrightvermerk erfolgen. Also zum Beispiel so:

A-fair>:www.a-fair.de/products/sw01.php?fair=032
© AfL 1.0d 12/2000 www.aspect-nets.de

Der Link soll zu der A-fair-Veröffentlichung der direkten Vorgängerversion bzw. Anregung bei einem A-fair-Service führen. (Dieses Beispiele enthält noch keine funktionierende Links, weil bei unserem A-fair-Pilot-Projekt noch keine solchen Produkte der zweiten Generation angemeldet wurden.)
Natürlich sollte man bei der Anmeldung des eigenen Produkts bei einem A-fair-Service die Vorängerautoren mit einem prozentuellen Anteil an den erhofften Anwendervergütungen zu beteiligen.

© / AfL 1.02d, A-fair.de info@A-fair.de 1999-2002